Osteopathie Essen
Was ist Osteopathie
Kraniosakrale Osteopathie
Telefon Termin Adresse
Nachricht
Impressum
Datenschutz
Teilweise Übernahme von Kosten durch die Krankenkasse
ISG Blockade (Iliosakralgelenk Blockade)
Was tun gegen Rückenschmerzen Kopfschmerzen Schwindel Nackenschmerzen Hexenschuss
Was tun gegen starke Rückenschmerzen in der Schwangerschaft und nach der Geburt eines Babys
HWS Syndrom (Halswirbelsäulen Syndrom), LWS Syndrom (Lendenwirbelsäulen Syndrom)
Alternative zum Einrenken eines Wirbels
Rückenschmerzen trotz Fitness, Sport und Gymnastik
Sportverletzungen Knieschmerzen Schulterschmerzen Hüftschmerzen
Karte
Empfehlung
Parietale Osteopathie
Viszerale Osteopathie
Dorn-Therapie
Klassische Homöopathie
 

Dorn-Therapie


Osteopathie gegen Rückenschmerzen Wirbel- und Gelenktherapie nach Dorn.

Der Allgäuer Dieter Dorn (1938-2011) entwickelte Methoden zur Behandlung von Problemen der Wirbelsäule und Gelenken (Rückenschmerzen, Knieschmerzen, Schulterschmerzen).
Eine Methode beginnt vereinfacht dargestellt mit dem Messen der Beinlänge des Patienten. Falls die Beine verschieden lang sind, steht das Becken schief und die Wirbelsäule hat keine statisch exakte Grundlage, was zu einem Problem im ISG(Iliosakralgelenk) führen kann. Falls der Kopf des Oberschenkelknochens nicht in seiner bestmöglichen Lage in der Hüftgelenkspfanne liegt, versucht man dies manuell zu korrigieren, um die Beinlänge anzugleichen.
Im zweiten Schritt wird mit dem behutsamen Abtasten der Wirbelsäule auf Ungleichheiten begonnen. Nach einer manuellen Lockerung der Muskeln wird auf einen vorstehenden Wirbel leichter Druck ausgeübt, sodass versucht wird, den Wirbel zu ermutigen, in seine richtige Position zu gleiten.
Im dritten Schritt erhält der Patient nach der Behandlung „Hausaufgaben“ in Form von Übungen, die er selbstständig durchzuführen hat, um z.B. ohne Hilfe zu versuchen, die Länge der Beine anzugleichen.


Osteopathie gegen Rückenschmerzen Ich nehme mir Zeit für Sie, denn ich will Ihnen helfen.
Birgit Bedow

Impressum

Datenschutz

Übersicht

Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass für jede von mir beschriebene Methode gilt: es handelt sich nicht um ein durch die Schulmedizin anerkanntes oder bewiesenes Verfahren, die Wirksamkeit ist nicht durch die Schulmedizin anerkannt oder bewiesen.